Mehrere DynDNS Services mit der FritzBox nutzen

optimox.de zieht um und wird

techgrube_logo_5_klein


!Leider funktioniert diese Methode mit aktuellen Firmwares nicht mehr!
Um mehrere DynDNS Dienste zu nutzen schaut euch bitte diesen Artikel an
Fritzbox Konfigurationsdatei per Telnet ändern


 

 

Über das Webinterface der FritzBox lässt sich nur ein DynDNS Service eintragen. Mit einem einfachen Trick lässt sich die FritzBox jedoch dazu bringen eine neue IP bei mehreren Dyndns Services zu aktualisieren. Wie immer wenn man in der Konfiguration des Routers herumspielt, besteht auch hier immer ein gewisses Risiko, dass das Gerät anschließend nicht mehr erreichbar ist.

Erst einmal wird der erste DynDNS Dienst unter Internet -> Freigaben -> Dynamic DNS eingetragen und abgespeichert.

Anschließend eine Sicherungsdatei mit den Einstellungen unter System -> Einstellungen sichern -> Sichern herunterladen und mit einem Texteditor öffnen.

Die Datei nach ddns durchsuchen. Dort sollte ein Eintrag zu finden sein, der ungefähr so aussieht (natürlich wurden die Werte geändert):

ddns_1

Den Teil zwischen den eckigen Klammern nach „accounts“ benötigen wir später.

Nun wieder in das Interface der FritzBox wechseln und den zweiten DynDNS Service eintragen und speichern. Nun wieder die Konfigurationssicherung herunterladen und nach zu „ddns“ springen. Hinter die zweite eckige Klammer wird nun der Code des ersten Anbieters gespeichert. Das sieht dann etwa so aus:

ddns_2

 

Damit die FritzBox die veränderte Datei akzeptiert muss ganz oben, über der Zeile **** CFGFILE:ar7.cfg ein NoChecks=yes 

ddns_3

 

Nun die Datei speichern und über das Webinterface der FritzBox unter System -> Einstellungen sichern -> Wiederherstellen in die FritzBox laden. Nachdem sich die Box neu gestartet hat sollten beide Anbieter über upgedatet werden.

 


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

9 Kommentare

  • Hallo, habe es so gemacht wie oben beschrieben.
    Ist es richtig, dass im Fritzboxmenü trotzdem nur der 1te Account angezeigt wird und der zweite im Hintergrund arbeitet?

    Danke!
    Grüsse
    Roland

  • Habe vergessen zu erwähnen, das mein Router eine Friztbox 7170 ist.

    Grüsse
    Roland

  • Die Aktion mit dem mehrfachen Speichern der cfg für jeden neuen DynDNS-Service kann man sich übrigens komplett sparen und statt dessen gleich für alle Accounts domain, username und passwd im Klartext eintragen und (mit NoChecks=yes) laden.

  • Funktioniert bei mir leider nicht FB 7390@FRITZ!OS 06.10-28463 BETA

    Es wäre keine gültige Wiederherstellungsdatei, trotz nochecks=yes

    • Kann Anonymous bestätigen – habe auch eine 7390 – da geht es NICHT.

      • Danke für den Hinweis. Tatsächlich scheint diese Methode mit aktuellen Firmwares nicht mehr zu funktionieren. Schade.

  • den fbeditor verwenden, damit ein korrekter hash berechnet wird, welche die Konfig. sauber zurückschreiben läßt